Abrechnung ESF Luzern ab 8. bis 15. Oktober

Geschätzte Kameradinnen und Kameraden 

Die Zeit der Büchleinabrechnung ESF naht! Wer nicht selber nach Luzern fahren will, sollte sich mit Peter Landolt in Verbindung setzen.

Achtung die Abrechnung ist nur an folgenden Tagen möglich:

Freitag, 08.10.2021, 9 Uhr bis 18 Uhr
Samstag, 09.10.2021, 9 Uhr bis 18 Uhr
Sonntag, 10.10.2021, 9 Uhr bis 18 Uhr (Achtung am Sonntag sind die Schnelltests erst ab 12 Uhr möglich!)
Freitag, 15.10.2021, 9 Uhr bis 18 Uhr
Samstag, 16.10.2021, 9 Uhr bis 18 Uhr
Sonntag, 17.10.2021, 9 Uhr bis 16 Uhr (Achtung am Sonntag sind die Schnelltests erst ab 12 Uhr möglich!)

Adresse: Messe Luzern, Halle 3 - Horwerstrasse 87 6005 Luzern

Offenbar ist der Zutritt nur für geimpfte Personen oder mit einem Schnelltest, der vor Ort gemacht werden kann (gratis) möglich:

Die Teststation ist im 1. Obergeschoss. Öffnungszeiten: mit Voranmeldung oder auch direkt Walk-in (Wartezeit möglich) Sonntag 12:00 bis 19:00 Freitag und Samstag 08:00 bis 19:00 Anfahrt: ÖV: Mit der S-Bahn ab Bahnhof Luzern fahren Sie zur Haltestelle «Allmend/Messe» in nur zwei Minuten. Mit der Buslinie 20 ab Bahnhof Luzern beträgt Ihre Fahrzeit kurze acht Minuten. Auto: Verlassen Sie die Autobahn A2 bei der Ausfahrt «Luzern-Horw » und folgen Sie der Ausschilderung «Allmend/Messe». Weitere Infos findet ihr auf der Homepage ESF Luzern.

Herbstschiessen Stäfa 2021: A-Gruppe im 4. Rang

Das Herbstschiessen Stäfa ist Geschichte, die nächsten beiden Wochenenden stehen Wädenswil und Horgen im Blickpunkt. 

In Stäfa konnte sich die A-Gruppe auf dem 4. Rang behaupten, in der Festsiegerkonkurrenz belegt Stefan Burri den 3. Rang. In der Einzelrangliste Sport haben Stefan und Patrik Jenal hervorragende 97 Punkte erzielt, Maria Glavina 95 Punkte. Unser B-Mitglied Paul Burgener traf für Laupen-Wald feine 98 Punkte - die auch uns gut getan hätten...

In der Kat. E klassierte sich Ronny Kiefer mit 93 im 14. Rang, Kurt Wittwer traf 90 Punkte. In der Kat. D erzielte Hanspeter Steinemann 92 Punkte. Das sind über den Daumen gepeilt die besten Resultate unserer Sektion.

Herzliche Gratulation und vielen Dank allen die den Weg nach Stäfa gefunden haben! Für eine Sektionsrangierung hätte es nicht gereicht...

Schützenkönigin Leonie Schärer beinahe Doppelschützenkönigin!

Seit drei Jahren ist die ehemalige Schützenkönigin Leonie Schärer (2011) Mitglied der SG Uster. Sie schiesst erfolgreich 10m-Luftgewehr, seit einem halben Jahr auch 300m und hat eben in der letzten Runde OMM sehr gute 185 abgeliefert. Da dieses Jahr das Knabenschiessen wegen Corona abgesagt wurde liessen sich die Stadtschützen Zürich etwas einfallen: Ein Wettkampf allein für die Königinnen und Könige der letzten 90 Jahre! Der 90-jährige Erwin Bühler - ein Architekt aus Küsnacht - der vor 75 Jahren Schützenkönig wurde und sich zur Teilnahme angemeldet hat, ist offenbar der älteste noch lebende König. Auf der Rangliste ist der rüstige Rentner geführt, allerdings ohne eine Punktzahl. Dafür ist unsere Leonie prominent aufgeführt, nämlich auf dem hervorragenden 2. Rang! Herzliche Gratulation, Du hast es sehr gut gemacht! Vielen Dank auch an Vreni, sie absolvierte mit Leonie am letzten Donnerstag noch ein "Auffrischungs-Training"!

 (Originalaufnahme 2011, heute sieht Leonie eher noch schöner aus...)

Erwin Bühler - heute 90-jährig - als Schützenkönig

Das Standblatt von Leonie, die den hervorragenden 2. Rang erreichte

Bericht in der NZZ

 

Silbermedaille für Stefan Burri an der SM 2021

Stefan wurde endlich für seinen unermüdlichen Trainingseinsatz belohnt! Mit 578 Punkten hinter dem Sieger Erwin Stalder (581) holte Stefan vor dem punktgleichen Fritz Rohrbach der aber eine Mouche weniger vorweisen konnte die Silbermedaille! Herzliche Gratulation Stefan zu Deinen tollen Erfolg vor all den Spitzenschützen wie Kurt Maag etc. die  für einmal hinten anstehen mussten!

 

 

Bezirksschiessen 2021 - Einzelsieg, aber magere Sektionsleistung

 Maria Glavina ist Einzelsiegerin am Bezirksschiessen mit guten 135 Punkten. Herzliche Gratulation Maria! Im 4. Rang Heinz Bolliger (134) und im 9. Rang Vreni Hollenstein mit 132 Punkten.... Vorbei offenbar die Zeiten als unter den ersten Zehn mehrheitlich SGU-Schützinnen und Schützen waren. In der Vereinsrangliste sind wir auf dem dritten Platz zu finden während wir Jahrzehntelang den Spitzenplatz belegten. Es ist zu Hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder mit der ganzen Mannschaft antreten werden!

Den Weg nach Maur haben folgende Mitglieder gefunden: (Vielen Dank für die Teilnahme)

Die Range 12. - 15. hatten Waffendefekte zu beklagen!