28. Schaffhauser Frühlingsschiessen 2018

Nur gerade drei Schützen "verirrten" sich ans Frühlingsschiessen in den altehrwürdigen Schiessstand in der Birch. Dabei wäre doch genau dieses Programm (Sektion = 20 Einzelschüsse) das was die sportlichen Schützen suchen!

Die Einzelresultate: Paul Gantenbein, 191. Markus Lutz, 188. Patrik Jenal, 184.

SG Hefenhofen-Dozwil

Es ist immer ein rechtes Stück Fahrt nach Hefenhofen-Dozwil. Und wenn man von der falschen Seite kommt so kann die Suche des Standes zum Geduldspiel werden. Von Uster aus empfiehlt sich die Fahrt über die Autobahn nach Kreuzlingen und dann dem Bodensee nach Richtung Romanshorn. In Kesswil abzweigen (Hefenhofen/Dozwil) und dann fährt man direkt zum Schiessstand. Der Schiessstand ist eigentlich recht ringschüssig, ausser wenn ein seitlicher Wind das Treffen erschwert... Wir konnten uns im 5. Rang klassieren was uns mit 30 Franken noch die letzte Bargabe einbrachte.

Gossauer Winterschiessen 2018

Gossauer Wintertschiessen

Mit schönen 470 Punkten klassierte sich unsere Gruppe in guten 7. Schlussrang. Markus Lutz liess kurz sein grosses Potential aufblitzen, mit 98 Punkten - mit dem Standardgewehr - erreichte er das Gruppenbestresultat, eine tolle Leistung! Die übrigen Gruppenschützen erzielten alle mit 93 Punkten das gleiche Resultat!

Im 7. Schlussrang: Ustertag 1 von der Schützengesellschaft Uster mit Total 470 Punkte

98 Lutz Markus, 93 Bolliger Heinz, 93 Betschart Oswald, 93 Gantenbein Paul, 93 Vifian Paul.

18. Rang mit 439 Punkten unsere Ordonnanzgruppe "Burg"

94 Steinemann Hanspeter. 89 Temperli Yannic. 86 Streit Benjamin. 85 Wittwer Kurt. 85 Kiefer Ronny.

Recht erfolgreich setzten sich einige unserer Einzelschützen in Szene! Michael Keller mit sehr guten 95, Maria Glavina mit 94, Vreni Hollenstein und Patrik Jenal mit je 93, Walter Graf 88 und Markus Ott 86.  

Örliker Winterschiessen 2018

Örliker Winterschiessen

Mit 380 Punkten – der schlechteste Gruppenschütze wird gestrichen - erreichte die Gruppe Ustertag 1 der Schützengesellschaft Uster den guten 7. Schlussrang in der Sportkategorie.  Paul Burgener erzielte mit hervorragenden 98 Punkten das Gruppenbestresultat und klassierte sich damit im 11. Schlussrang.  Heinz Bolliger folgte mit guten 96 Punkte. Paul Gantenbein und Oswald Betschart erreichten je 93 Punkte, Markus Lutz - fortan als Standardgewehrschütze im Einsatz - erzielte 91 Punkte.

Als Einzelschützen waren folgende Kameraden im Einsatz: Ronny Kiefer und Paul Vifian je 92. Unser Neumitglied Patrik Jenal feierte mit 91 Punkten einen erfolgreichen Einstig. Walter Graf 83, Michael Keller 82, Daniel Keller 80, Benjamin Streit 77.

Berchtoldschiessen Thundorf 2018

  1. Berchtoldschiessen 2017/18

Jahresabschluss zur Kameradschaftspflege

Das Berchtoldschiessen der SG Thundorf ist das letzte Gruppenschiessen im alten Jahr und das erste im neuen! Ein guter Grund diesen speziellen Anlass zur Pflege der Kameradschaft zu nutzen. Wir brachten genau zwei Sportgewehrgruppen zusammen, die beiden einzigen Ordonnanzschützen, Ronny Kiefer und Hanspeter Steinemann, lieferten sogar die höchsten Resultate ihrer Gruppe – Chapeau!

Die erste Gruppe erreichte mit 467 Punkten den erfreulichen 7. Rang, was uns noch 20 Franken in die Jungschützenkasse «spülte». Die zweite Gruppe kam auf ein Total von 456 Punkten und Rang 28. Das beste Einzelresultat erzielte Vreni Hollenstein mit sehr guten 97 Punkten, aber auch Maria Glavina mit 95 durfte sich absolut sehen lassen. Vielen Dank allen die sich die Zeit für den Ausflug in den Thurgau genommen haben! 

Gruppenstich: 14. Rang Vreni Hollenstein 97. 36. Maria Glavina 95. 17. Feld E, Ronny Kiefer 94. 41. Feld D, Hansperter Steinemann 93, 87. Hansueli Bachmann 94, Osi Betschart 93, Paul Gantenbein 92, Markus Lutz 91, Heinz Bolliger 89, Walter Graf 85.

Auszahlung: 375 Paul Gantenbein, Ronny Kiefer 368, Vreni Hollenstein 366, Hansueli Bachmann 360, Maria Glavina 355, Heinz Bolliger 350, Markus Lutz 346, Osi Betschart 345.