Dübi-Schiessen 2022

Es ist zum Verzweifeln! Erneut wurde es verpasst, an einem Nachbaranlass in Sektionsstärke anzutreten. SG Uster (nicht rangiert) 10 Teilnehmer. Unter anderen haben uns unsere drei treffsicheren Damen im Stich gelassen, eben unter etlichen anderen!

Die Sektionsrangliste führte die SG der Stadt Zürich (97.007) mit 23 Teilnehmern vor Amden mit 31 Teilnehmern (94.916) und Bäretswil, 23 Teilnehmern und 94,123 Sektionsdurchschnitt an!

Dabei hätten wir eigentlich ein gutes Fundament gehabt: 99 Heinz Bolliger, 98 Yannic Temperli, 96 Paul Gantenbein, Markus Lutz, Patrik Jenal und Beni Streit (!) je 92, 90 Guido Gaugler, 88 Peter Landolt, 84 Ronny Kiefer, 77 Kurt Wittwer. Vielen Dank Kameraden für die Teilnahme!

Im Auszahlungsstich ist noch der 10. Rang mit 376 von Markus zu erwähnen!

Zürcher Kantonalfinal 2022

Ausgezeichneter 7. Rang für die Sportwaffengruppe

Bild v/l hinten: Patrik Jenal (Gruppenchef) Maria Glavina und Vreni Hollenstein. Vorne: Yannic Temperli, Stefan Burri und Markus Lutz.

Mit zwei ausgeglichenen Durchgängen (945/944) errang Uster I den hervorragenden 7. Schlussrang und damit die Qualifikation für die Bestreitung der SSV-Hauptrunden. Die Bedingungen waren anfänglich etwas schwierig, Wechsellicht und etwas Wind erschwerte das Treffen einzelner Akteure. Der zweite Durchgang war dann aber mehrheitlich optimal. Stefan erzielte im ersten Durchgang mit 191 das beste Gruppenresultat, Maria im zweiten, mit feinen 193. 

Von der Ordonnanzgruppe fehlt momentan noch ein Bild. Die Gruppe klassierte sich im 38. Rang und dürfte wohl nicht ganz zufrieden sein. Leider wurde das Team durch gewichtige Abgänge stark geschwächt, Hans-Peter Steinemann, der letzte Wegzug, fehlt unserer Gruppe schmerzlich. 

 

11. Zürcher Oberländer Maischiessen 2022

In der Vereinsrangliste ist die SG Uster im 37. Rang, als nicht klassiert zu finden - es fehlt eine Schützin resp. ein Schütze! Ein weiterer Kommentar erübrigt sich...

Wie der Vereinsrangliste zu entnehmen ist schoss Markus Lutz mit 97 Punkten das beste Resultat gefolgt von Edwin Brunner und Patrik Jenal mit je 96. In der Festsiegerkonkurrenz klassierte sich Patrik im 13. Einzelrang, im Auszahlungsstich erreichte er mit 384 Punkten den 2. Einzelrang, punktgleich mit der Besten, Gabi Schuhmacher. Auf der Vereinsliste sind alle Schützinnen und Schützen aufgeführt die für die SG Uster in Ettenhausen den Wettkampf bestritten. Herzlichen Dank für die Teilnahme und Gratulation für die guten Resultate!

 

 

Jubiläum: 40. Jahre Hanslin-Gedenkschiessen 2022

Die SG Uster beteiligte sich mit 13 Schützinnen und Schützen am beliebten Anlass in der Grunau - schweizweit bekannt durch die früheren Austragungen der Weltfernwettkämpfe unserer 300m-Nationalmannschaften. Leider waren wir ein Teilnehmer zu wenig für die Sektionsrangierung. Total nahmen 855 Schützinnen und Schützen teil wie der umfangreichen Rangliste zu entnehmen ist. Im Gruppenwettkampf klassierten wir uns im 7. Rang, ich konnte aber nicht eruieren wer in der Gruppe geschossen hat.

Yannic entwickelt sich langsam aber sicher zum absoluten "Topshot"

Im Sektionswettkampf habe ich folgende TeilnehmerInnen gefunden: Yannic Temperli 97 (28. Einzelrang) als Sektionsbester. Weiter Vreni Hollenstein und Maria Glavina mit je 96, Leonie Schärer mit 95 (absolut grossartig!) Stefan Burri und Markus Lutz je 94, Paul Gantenbein 93, Paul Vifian 90, Peter Landolt 87. In der Damenrangliste ist Vreni auf dem 8. Rang und Maria auf dem 9. Rang zu finden. Leonie (die grosse Überraschung) auf dem 14. Rang. 

In der Festsiegerkonkurrenz Yannic (97/76) im 16. Rang, Vreni im 37. Rang. 

Hanslinschiessen Komplettrangliste.pdf (171,95 kb)

 

 

Jubiläum 50 Jahre Schiessanlage EBENE

Vor fünf Jahren fand auf dieser Schiessanlage ein Jubiläumsschiessen statt, ausgetragen vom Freien Schiessverein Kirchdorf - treue Besucher unseres Ustertagschiessens. Dabei haben wir Geschichte geschrieben, im Feld A siegten wir im Gruppenwettkampf, im Feld D wurde unsere Gruppe im zweiten Rang klassiert. Aus diesem Grunde beschlossen wir dieses Jahr am Jubiläum "50 Jahre Schiessanlage Ebene" teilzunehmen. Die Schiessanlage Ebene ist ein Bijou und in der Festschrift heisst es: (chm) Im April 1971 wurde eine neue Schiessanlage der Gemeinde Obersiggenthal auf der Ebne eingeweiht. Das 50-Jahr-Jubiläum wollten die Schützenvereine im Jahr 2021 mit einem Jubiläumsschiessen feiern. Doch die Coronapandemie verhinderte das. Aber nun, ein Jahr später, klappte alles bestens. Fast 500 Schützen und Schützinnen mit dem Gewehr und mehr als 100 mit der Pistole schossen mehrere Jubiläumswettkämpfe an zwei Wochenenden Ende April und Anfang Mai 2022.

Wir klassierten uns im Gruppenwettkampf im 5. Rang, für eine Klassierung im Vereinswettkampf reichte unsere Teilnahme nicht aus. So haben wir den Vereinsstich zur Einstimmung auf den Gruppenwettkampf geschossen. Im Vereinsstich wurden folgende Resultate erzielt: 10. Rang Heinz Bolliger mit 97, 15. Rang Stefan Burri 96. Die weiteren Kranzresultate: Vreni Hollenstein 94, Yannic Temperli 93, Paul Gantenbein 92, Markus Lutz 91.

Im Auszahlungsstich war Stefan mit 373 der Beste, Markus Lutz erzielte 363. Vielen Dank für's Mitmachen und die guten Resultate!