1. SSV-Hauptrunde bei schwierigen Bedingungen - beide Gruppe ausgeschieden!

Was zu befürchten war ist eingetroffen. Gruppenchef Patrik Jenal orientierte bereits vor dem grossen Gewitter, dass beide Gruppen ausgeschieden sind. Im Kt. Zürich setzten sich die Spitzengruppen von Höri, Oberwinterthr und Kyburg klar durch, aber viele Vereine kamen kaum auf einen grünen Zweig. Im September, am Kantonalfinal, ist die nächste Gelegenheit die Scharte auszuwetzen!

Feld A

Feld D

 

Der gestrige Abend war heiss und das Treffen schwierig! Bei den Sportwaffen fanden sich Stefan und Maria noch am besten zu recht. Stefan startete mit fünf Neunern und stand drei Mal auf bis er den Rank fand. Und Maria haderte mit zwei Achtern (Achtziger!). Bei der Ordonnanzgruppe lieferten Yannic und Ronny die Spitzenresultate, wobei auch sie vermutlich andere Vorstellungen hatten. Es ist aber anzunehmen, dass auch die anderen Vereine mit der Hitze zu kämpfen hatten.... Am Samstagabend, wenn die Resultate vom SSV aufgeschaltet werden, wissen wir mehr!

Erfreulich war der Besuch von Hanspeter Steinemann, der seine Pflicht als Standchef-Verantwortlicher wahrgenommen hat. Es war schön Dich zu sehen Hanspeter auch wenn es an den aktiven Einstige noch eine Weile dauern wird. Weiterhin gute Besserung!

1225_Runde1_Gruppenstandblatt.HR.pdf (57,03 kb)

2337_Runde1_Gruppenstandblatt. HR. pdf.pdf (57,17 kb)

Das ESF Luzern hat auch bei uns angefangen

Heute wurde mit den ersten Stichen ESF Luzern begonnen. Leider sind mir nicht alle Resultate bekannt. 

Aber drei Kameraden haben die Sektion geschossen: Heinz Bolliger 95, Milijan Glavina 91 und Yannic Temperli, ebenfalls 91. Bravo! Maria Glavina hat kniend 96/92 und stehend 85/91 getroffen. Vreni Hollenstein kniend 86/90. Daniel Keller, Peter Landolt, Sonja Leemann und Kari David haben ebenfalls getroffen, leider kenne ich die Resultate nicht. Am nächsten Mittwoch ist die nächste Gelegenheit, ebenfalls am Donnerstag! Gut Schuss!

Rangliste 21. Dübischiessen 2021 (Dezentral) Danke für's Mitmachen!

Rangliste 21. Dübischiessen 

Obwohl das Dübischiessen wegen Corona abgesagt worden ist haben trotzdem 266 Beteiligte am dezentralen Wettkampf teilgenommen. Dank Stefan Burri hatten wir erfahren, dass es die Möglichkeit der dezentralen Durchführung gibt, was uns zum Telefon greifen liess um die Standblätter anzufordern. Mit 92.638 Sektionsdurchschnitt bei nur einem Streichresultat, dürfen wir mit dem Resultat sicher zufrieden sein. Markus Lutz führt die Rangliste mit sehr guten 97 Punkten vor Patrik Jenal mit 96 an. Vielen Dank für das spontane Mitmachen und Peter für die Abrechnung!

Ranglistenauszug Sektion

Duebi_R_Einzelrangliste.pdf (81,45 kb)

 

Auf nach Flach!

Mit 12 SchützInnen könnten wir die Sektionsstärke schaffen - also auf nach Flach! Das Fest findet am nächsten Freitagabend und am 10. + 11. Juli statt, nach Flach ist es knappe 3/4-Stunden! Vielen Dank für den Besuch!