Frühlings- /Winterschiessen der SG Wittenbach

Richtig heisst es Frühlingsschiessen, als Patrik und ich in Wittenbach eintrafen schneite es wie im tiefsten Winter...  Als wir fertig und frustriert waren ging der Schneefall in Regen über was die Sicht verbessert hätte. Der langen Rede kurzer Sinn: Von den 1186 Teilnehmerinnen und Teilnehmern fanden exakt drei von der SGU den Weg nach Wittenbach!

Markus Lutz 95/363, Paul Gantenbein 91/367, Patrik Jenal 88/335.

Vielen herzlichen Dank für die Teilnahme - ich hoffe, dass dies das letzte Winterschiessen war!

Säuliämtler Gruppenschiessen 2022

Dieses Jahr ohne Schwein!

Nach unserem letztjährigen 4. Rang hat uns dieses Jahr das "Schwein" verlassen und Pech klebte an unseren Patronen.... Merke: Wenn es Gegenlicht und Sonnenschein hat - immer ab 15 Uhr! - ist das Treffen enorm schwierig. Bei Regen kein Problem oder sonst einfach zwischen 8 und 14 Uhr schiessen.

Maria hatte offenbar in einem Schneesturm geschossen und (ohne Gegenlicht) hervorragende 97 getroffen - mit einem Achter! Herzliche Gratulation! Bei Heinz ist der zehnte Schuss noch unterwegs und vermutlich nach Kontrollschluss angekommen. Pech gehabt. 

Wir mussten uns also mit dem 11. Rang und ohne Preisgeld zufrieden geben, das Total von 443 ist etwas mager.

Die Gruppen-Einzelresultate: Paul Gantenbein 91, Osi Betschart 90, Markus Lutz 90, Patrik Jenal 88, Heinz Bolliger 84.

Dann waren auch noch zwei Einzelschützinnen am Start: Maria Glavina 97, Vreni Hollenstein 90.

Vielen Dank für's Mitmachen!

Murweidschiessen Beinwil a. See: Feiner 4. Gruppenrang

Unser Abstecher nach Beinwil hat sich gelohnt, die Kameraden der SG  Beinwil die seit Anbeginn des Ustertag-Schiessens dabei sind freuten sich über unseren Besuch und der 4. Gruppenrang brachte ein Erfolgserlebnis. Am zweiten Wochenende erlebten wir den sich zurückmeldenden Wintereinbruch und die Montage der langen Unterhosen war fast Pflicht!

Fast hätte es für eine zweite Gruppe gereicht, leider fehlte uns ein weiterer Teilnehmer. Die Einzelresultate: 78 Vreni Hollenstein, 76 Paul Gantenbein, 72 Milijan Glavina.

Da wir zu wenig Teilnehmer für eine Sektionsrangierung hatten entschieden wir uns beim Gruppenwettkampf teilzunehmen. Aber Markus Lutz (95) und Edwin Brunner (92) absolvierten den Sektionsstich. 

Ebenfalls im Auszahlungsstich gab es ein paar gute Resultate: Patrik Jenal 380/7. Einzelrang. Yannic Temperli 361, Maria Glavina 356.

Vielen herzlichen Dank für die Teilnahme und die guten Resultate!

Patrik Jenal gewinnt das Eröffnungsschiessen 2022

Die Verhältnisse waren nicht einfach und der Biswind wirkte da und dort als Spielverderber... Patrik Jenal kam mit den Bedingen am besten zu recht und siegte mit feinen 95 Punkten. Leider war - wie Edwin der die Rangliste machte, schrieb - die SGU nur ein kleines Häufchen. Herzlichen Dank allen die für uns die Fahne hochhielten! Vreni ist entschuldigt, sie war den ganzen Tag mit dem 10m-Nachwuchs in der Probstei beschäftigt.